Tipps und Tricks zum Abschminken deines Make-ups

Abschminken ist und bleibt ein leidiges Thema, bei mir zu mindestens. Wie ist das bei dir? Vielleicht kommt dir die folgende Situation bekannt vor:

Schminken und Stylen-JA! Abschminken-eher weniger!

Wir sind zu einer Feier eingeladen und natürlich möchte ich mich schminken und hübsch machen. Ich überlege mir, wie ich mich schminken könnte, ob ich vielleicht sogar etwas wagen sollte? Am Morgen mit voller Freude mache ich mich fertig. Style meine Haare, jedenfalls probiere ich es und ich schminke mich. Dieses Mal wurde es „wieder“ mein Alltagslook, aber damit fühle ich mich am wohlsten.

Wenn ich am Abend wieder nach Hause komme, ist meist mein Enthusiasmus vom Morgen verflogen. Mein einziges Ziel nach einem langen Tag und einer schönen Party ist: mein Bett. Doch ehe es dahinein geht, MUSS das Make-up weg! Denn was ist das Geringste was ich möchte? Genau! Pickel und unreine Haut. Von daher: Zähne putzen, Gesicht reinigen, Make-up entfernen und dann erst geht es in die Waagerechte. Los geht’s!

1. Schritt: Gesicht reinigen

Auch wenn ich ein Make-up trage, reinige ich zu erst mein Gesicht ganz „normal“. Meine Gesichtsroutine habe ich in diesem Post ausführlich aufgeschrieben. Wenn ich meinen Gesichtsreiniger mit einem Wattepad aufgetragen habe und immer noch ein Rest von meinem Make-up zu sehen ist, folgt Schritt Nr. 2!

2. Schritt: Augen-Make-up entfernen

Bei einer „normalen“ (keiner wasserfesten) Mascara ist dies kein großes Problem. Zusammen mit einem Reiniger und einem Wattepad, sind schnell alle Spuren beseitigt. Doch bei wasserfester Mascara sieht das leider etwas anders aus.


Produkte zur Entfernung von Augen-Make-up und wasserfester Mascara:

  • Reinigungstücher (Balea, Bebe, ..) Wenn du eine sensible Haut hast, verwende bevorzugt Reinigungstücher für sensible Haut
  • voreingelegte Wattepads in einer Reinigungslotion
  • 2-Phasen-Reiniger (gibt es zum Beispiel von Balea oder Nivea)
  • Microfasertücher: Einfach das Microfasertuch etwas anfeuchten und vorsichtig die Mascara und das Make-up entfernen – Probiere es aus!
  • Reinigungswasser/Reinigungslotion: Bioderma Sensibio H2O

Mein Tipp: Eine günstige Variante, wasserfeste Mascara zu entfernen!

Einfach etwas Babyöl auf ein Wattepad geben und nachdem du es für eine kurze Zeit auf dem geschlossenen Auge gelassen hast, ganz einfach nach unten abstreichen. Wenn du diese Variante anwendest, empfehle ich dir danach das gesamte Gesicht noch einmal mit einer Reinigungslotion und Gesichtswasser zu reinigen. Sonst bleibt danach ein unschöner Ölfilm auf der Haut, welcher dann die Poren verstopft und somit die Haut am „atmen“ hindert.

3. Schritt: Feuchtigkeitscreme

Wurden alle Überreste des Make-ups entfernt und das Gesicht gereinigt, folgt zum Schluss eine Feuchtigkeitscreme. Und jetzt? Gehe ich ganz beruhigt und ohne Sorge, mit Pickel’chen aufzuwachen, ins Bett.

Du hast einen weiteren Tipp, wie du wasserfestes Make-up entfernst? Ich freue mich über jeden Kommentar!

Dein Alltagsfrüchtchen

4+