Sephora-Haul: Benefit, Benefit und noch einmal Benefit – wanted to #4

Sephora-Benefit-Haul wanted #4

Seit Anfang April gibt es einen Sephora-Counter im Manor in Zürich. Ich habe mich direkt auf den Weg gemacht, um zu schauen, was es alles so gibt. Was aus dem „schauen“ wurde seht Ihr hier:

Ausbeute Sephora: Benefit, Benefit und noch einmal Benefit :)

Brow wax – Professioneller Augenbrauen-Service

Nachdem ich schon viel davon gehört habe und Benefit selbst sagt, dass sie die Spezialisten sind, habe ich mich spontan dazu entschieden, meine Augenbrauen waxen zu lassen. Ganz ohne Voranmeldung habe ich direkt einen Termin bekommen. In den 10 Minuten Wartezeit habe ich mich beraten lassen und dabei sind dann die ersten Produkte in mein Körbchen gewandert:

 

GIMME BROW – BROW-VOLUMIZING FIBRE GEL

Benefit: Gimme Brow Gel

Okay, dieses Produkt war der Grund, weshalb ich eigentlich da war. Denn dieses Augenbrauen-Gel nutze ich schon seit über 2 Jahren und habe es mir jetzt nachgekauft. Ich finde es super. Benefit selber schreibt über das gimme brow gel, dass es die Augenbrauen voller wirken lässt, es wasserresistent und lang anhaltend ist und den Augenbrauen mehr Schwung und Volumen verleiht. Das besondere an diesem Gel ist, dass es winzige Mikrofasern enthält. Diese bleiben an den Brauenhärchen und der Haut haften und sorgen damit für ein natürlich volleres und definiertes Aussehen der Augenbrauen.

Es gibt natürlich auch Augenbrauen-Stifte oder auch ein Creme-Gel, dass dann mit einem Pinsel auftragen wird. Doch dank dem integrierten Bürstchen finde ich die Handhabung des gimme brow supereinfach und zusätzlich ist es auch sehr schnell aufgetragen. Meine Augenbrauen sehen direkt voller und definierter aus. Auch die Haltbarkeit ist super. Viele nutzen dieses Gel auch, wenn ihre Augenbrauen etwas widerspenstig sind, denn das Gel hält die Brauen in Form.

Ich muss sagen, dass ich es zuerst online bestellt habe, doch die Farbe für mich zu dunkel war. Daher habe ich mich um so mehr darüber gefreut, dass es Benefit nun auch im Manor zu kaufen gibt. Ich habe nun die hellste Farbe. Ich würde empfehlen, gerade wenn es das erste Mal ist, es direkt an einem Counter zu kaufen und es dort auch gleich zu testen.

Anwendung

  1. Am besten nutzt ihr zuerst die Spitze des Bürstchens und malt die Form eurer Augenbrauen in kurzen Bewegungen nach.
  2. Danach nehmt ihr noch einmal das Bürstchen und streicht dieses erneut über eure Augenbrauen (von innen nach aussen). Dadurch verteilt ihr die vorher aufgetragene Farbe und formt eure Brauen.

Tipp: Möchtet ihr das eure Brauen noch kräftiger wirken, dann wiederholt den letzten Vorgang. Und wenn ihr eure Brauen noch definierter haben möchtet, dann nutzt einen Highlighter direkt unter den Brauen. Dieser hebt optisch die Augebbrauen und eure Augen wirken direkt wacher und grösser.

Halten wir fest:

  • Es gibt 3 Farbnuancen
  • Es lässt die Augenbrauen voller und definierter wirken
  • Es ist wasserresistent und lang anhaltend
  • Es bändigt störrische Augenbrauen

 

THEY’RE REAL – BEYOND MASCARA

They're Real Mascara in blau von Benefit

Ich glaube, neben den Augenbrauen-Produkten und dem Hoola-Bronzer gehört die they’re Real Mascara mit zu den gehyptesten Produkten von Benefit. Um dies natürlich zu prüfen, musste sie ebenfalls mit ins Körbchen. Doch nicht in Schwarz oder Braun sondern in Blau. Könnt ihr euch noch an meinen Post über die L’Oréal Miss Manga Mega Volume Mascara erinnern? Damals war die Farbe fast gar nicht zu erkennen und es war eher ein Flop-Produkt. Doch ich habe die Suche nicht aufgegeben, eine farbige Mascara zu finden, die auch auf den Wimpern zu erkennen ist. Als ich dann gesehen habe, dass es die they’re Real Mascara in Blau gibt, hegte ich neue Hoffnung.

Benefit wirbt damit, dass sie die Wimpern verlängert, separiert und optisch hebt. Genau wie bei dem gimme brow Gel, bin ich auch bei der Mascara sehr positiv über die Haltbarkeit überrascht. Viele meiner Mascaras, die ich nutze, setzten sich im Laufe des Tages nach unten ab. Aber was natürlich noch viel toller ist: die Farbe! Es ist ein helleres Blau und ich sehe es!!! Ich bin begeistert. Dank dem Gummibürstchen trennen sich meine Wimpern wunderbar und auch bei mehreren Schichten kommt es zu keinen Fliegenbeinchen. Das Volumen ist auch sichtbar und der Schwung hält ebenfalls den ganzen Tag. Daher kann ich sagen: Ich bin sehr zufrieden mit meinem Kauf.

Halten wir fest:

  • Die Mascara gibt es in Schwarz, Braun und Blau
  • Sie separiert die Wimpern
  • Sie verleiht den Wimpern einen schönen Schwung und Volumen
  • Die Farbe ist auch auf den Wimpern zu sehen
  • Das Produkt wird zurecht gehypt

P.s. Ihr seit euch noch nicht sicher, ob Ihr euch die Mascara holen sollt? Es gibt sie auch in einem Mini-Format in schwarz.

Brow wax – los geht’s

Die 10 Minuten Wartezeit waren vorüber und dann ging es auch direkt schon los. Zuerst musste ich unterschreiben, dass ich aufgeklärt wurde, innerhalb der nächsten 24 Stunden unter anderem nicht in die Sauna oder ins Solarium zu gehen.

  1. Zuerst wurden meine Augenbrauen gereinigt. Sie nutzen dafür das Sephora Triple Action Cleansing Water. Uhh nebenbei erwähnt, dieses Mizellenwasser könnte mein geliebtes Bioderma Sensibio H2O ablösen.
  2. Bevor es ans Waxing geht, erfolgt das Brow Mapping. Dazu wird eine Art Schablone genutzt, um die individuelle Form der Augenbrauen zu ermitteln. Anhand des Prinzips: Messen, Markieren und Formen werden anhand von 3 Punkten die optimale Form der Augenbrauen ermittelt.
    1. Der erste Punkt befindet sich direkt über deinem Nasenflügen. Die Augenbrauen sollten auf der Höhe beginnen, wo dein Nasenflügel endet. Dadurch wirkt auch deine Nase schmaler.
    2. Der zweite Punkt zeigt den höchsten Punkt deiner Augenbraue. Dafür musste ich gerade ausschauen und die Gerade vom Nasenflügel und meiner Pupille ergeben den höchsten Punkt meiner Brauen.
    3. Der dritte Punkt zeigt bis wohin die Augenbraue vorhanden sein sollte. Dafür wird wieder der Nasenflügel und der äussere Augenwinkel genutzt. Die sich daraus ergebende Gerade zeigt dann genau wo der dritte Punkt ist.
  3. Nachdem die 3 Punkte ermittelt wurden, verband sie diese und malte so die Augenbrauen-Form. Nach einem Check, wachste sie mit Warmwachs und Baumwolltüchern meine überschüssigen Brauen. Innerhalb von 10-15 Minuten wie sie fertig und ich war positiv überrascht. Es tat nicht sehr weh und für die nächsten Wochen habe ich erst einmal Ruhe und muss meine Augenbrauen nicht zusätzlich zupfen.
  4. Für die erröteten Stellen nutze sie Concealer und für etwas mehr Volumen füllte sie meine Augenbrauen noch mit einem Augenbrauen-Stift. Natürlich landete dieser Augenbrauen-Stift auch in meinem Korb.

 

PRECISLEY, MY BROW PENCIL

Augenbrauen-Stift von Benefit: Precisely, my brow pencil

Begeistert von dem Endprodukt meiner neuen Augenbrauen mit dem perfekten Bogen, habe ich mich dazu hinreissen lassen, diesen Augenbrauen-Stift zu kaufen. Mit diesem Stift allein, kann man die Augenbrauen auf natürlich Weise füllen. Ja, das stimmt. Dadurch das ich meistens das gimme brow Gel nutze, habe ich noch nicht richtig testen können.

Doch halten wir fest:

  • Er verleiht den Brauen ein natürliches Volumen und füllt die Augenbrauen.
  • Durch die Spitze lassen sich sehr feine Härchen und Linien malen
  • Mit dem Bürstchen kann man alles noch ein wenig verblenden.
  • Wer einen natürlichen Look haben möchte, hat mit dem Precisly brow pencil eine gute Wahl getroffen

CHEEK PARADE – BEAUTY & THE BEAT – BLUSH KIT

Cheek Parade - Palette von Benefit

Wir bereits erwähnt gehört der hoola | Bronzer mit zu den gehyptesten Produkten. Daher war ich eigentlich schon daran interessiert, ihn mir zu holen. Doch dadurch, das ich die anderen Artikel bereits in meinem Korb hatte, war ich doch etwas unentschlossen. Ganz unverhofft fand ich die Cheek Parade-Palette und damit hat sich die Frage, ob ich den Bronzer kaufen sollte, in Luft aufgelöst. Denn in der Palette ist nicht nur der hoola | Bronzer, sondern auch der neue Hoola-Lite-Bronzer und der neue Galifornia enthalten. Daher blieb mir einfach keine andere Wahl, als diese Palette zu kaufen. Doch jetzt Schritt für Schritt.

 

hoola | Bronzer

Der hoola | Bronzer ist ein dunkles, mattes Bräunungspuder fürs Gesicht. Dank des aschigen und matten Ton’s ist es perfekt zum Konturieren geeignet. Dazu kann es unter den Wangenknochen, an der Stirn entlang und unterhalb des Kiefers und Kinns aufgetragen werden. Es verleiht dem Gesicht mehr Tiefe und lässt es direkt gesünder aussehen. Aber natürlich kann es auch als Bronzer verwendet werden. Dazu einfach etwas Puder direkt auf die Wangenknochen geben, es etwas verblenden und dein Teint wirkt direkt frischer, wie von der Sonne geküsst.

 

NEW: hoola lite | Heller Bronzer

Für hellere Hauttypen war der matte hoola | Bronzer meist etwas zu dunkel und die Kanten waren meist sehr stark im Gesicht. Daher gibt es jetzt eine hellere Version speziell für hellere Hauttypen. Selbstverständlich kann der hoola lite | Bronzer genau so wie der hoola | Bronzer aufgetragen werden. Entweder als Kontur-Puder oder eben auch als Bronzer. Doch diese Lite-Version des hoola | bronzer bietet sich auch perfekt dafür an, ihn auch als mattierendes Puder fürs gesamte Gesicht zu verwenden. Dank des matten Finish, mattiert es vor allem eure Stirn, Kinn und Nase. Sagt dem Glanz in eurem Gesicht Adieu!

 

NEW: GALifornia | sonniges goldrosa Rouge

Dieses Rouge ist auch neu in der Kollektion und ist ein goldrosa Rouge. Auf den Wangen aufgetragen hat es einen goldenen und rosefarbenen Schimmer und erfrischt direkt euren Teint. Aber das beste an diesem Rouge ist GALifornia Dreamin‘ Duft. Dieser Duft riecht so lecker nach Grapefruit und Vanille. Gäbe es diesen Duft zu kaufen, ich würde ihn direkt horten! Wenn ihr auf der Suche nach einem rosefarbenen Highlighter seit, dann kann ich euch dieses Rouge sehr empfehlen. Es wirkt sehr leicht und erfrischend, also perfekt für den Sommer.

 

ROCKATEUR | Wangen-Rouge

Ich liebe dieses Rouge. Eher zufällig beim ausprobieren entdeckt, aber direkt darin verliebt. Im Vergleich zum GALifornia wirkt es etwas schwerer, fast wir ein Bronzer mit einem Hauch von Schimmer. Es hat einen rosefarbigen Unterton. Ich trage es meist direkt auf die Wangenknochen auf, verblende es etwas und zum Schluss gebe ich als I-Tüpfelchen noch etwas GALifornia oberhalb der Wangenknochen und mein Gesicht wirkt direkt wacher, gesünder und frischer. Langzeit habe ich dafür das Powder Rouge von Manhattan genutzt, doch seitdem ich die Palette habe, hat sich es geändert.

 

DANDELION TWINKLE | Highlighter Puder

Dieses Puder ist der perfekte, leichte Highlighter mit einem schönen, zartrosigen Schimmer. Ihr könnt es direkt auf eure Wangen, den Nasenrücken und oberhalb des Lippenherz auftragen und strahlt mit der Sonne um die Wette oder Ihr tragt es auf euer komplettes Gesicht und habt einen zarten Glow. Und was natürlich auch bei diesem Puder besonders ist, ist der Duft. Es schnuppert nach dandy daydream. Ich würde sagen, es riecht ähnlich wie GALifornia, vielleicht einen Hauch zarter.

 

Ich finde die Palette super! Wenn ihr die Möglichkeit habt, schaut sie euch an und vor allem schnuppert einmal daran und dann versteht ihr was ich meine.

Dies war mein Sephora-Benefit-Haul! Wenn Ihr Fragen zu bestimmten, erwähnten Produkten habt, könnt ihr gern einen Kommentar oder mir direkt eine E-Mail schreiben. Habt ihr Benefit-Produkte? Seit ihr zufrieden bzw. habt Ihr ein Lieblingsprodukt von Benefit?

 

0