Schnell und lecker: Italienischer Nudelsalat

Italienischer Nudelsalat

Nudelsalat gehört definitiv zu jeder guten Grillparty. Doch auch zu anderen Jahreszeiten bietet sich ein italienischer Nudelsalat an, ob als Snack oder Hauptmahlzeit.

Die Zutaten für euren italienischen Nudelsalat

Ihr benötigt:

  • Nudeln
  • Tomaten
  • Gurke
  • Lauchzwiebeln
  • Salat nach Wahl und Saison
  • Pesto
  • Olivenöl
  • Essig
  • Salz
  • Pfeffer

Bezüglich der genauen Mengenangaben kann ich euch nur sagen, dass 500 Gramm Nudeln, eine Gurke, zwei Tomaten und ein Pestoglas für 8-10 Portionen als Beilage reichen… Ich habe eindeutig zu viel gemacht. 🙂

Die Zubereitung

  1. Zuerst solltet ihr einen Topf Wasser aufsetzen und die Nudeln kochen.
  2. In der Zwischenzeit könnt ihr die Gurke, die Tomaten, die Lauchzwiebeln und den Salat waschen, schneiden und würfeln.
  3. Nachdem ihr die Nudeln al dente gekocht habt, müsst ihr sie nun etwas abkühlen lassen.
  4. Sind die Nudeln erkaltet, könnt ihr alle Zutaten in eine große Schüssel geben und alles gut miteinander verrühren. (Das Pesto habe ich von Aldi)
  5. Zum Schluss könnt ihr euren Nudelsalat noch mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

Tadaa! Das wars schon – schnell und lecker!

Ergänzend könnt ihr auch gern Fetakäse, Mozzarella, Oliven oder Parmesan hinzufügen.

Ihr habt Lust auf etwas Süßes? Wie wäre es mit leckeren amerikanischen Pancakes! Mein Rezept dazu findet ihr hier leckeres Pancakes-Rezept – So gelingen sie immer.

Lasst es euch schmecken und bis zum nächsten Mal.

 

Euer Alltagsfrüchtchen

0