Garnier Hautklar Aktiv Mitesser-Weg-Peeling – wanted to #3

Garnier-Hautklar-Aktiv

Vorgeschichte meiner Gesichtsreinigung

Da ich mit meiner damaligen Gesichtsreinigung nicht mehr zufrieden war und ich statt weniger immer mehr Mitesser und Pickel bekam, begab ich mich auf die Suche nach einer neuen Gesichtsreinigung für meine Haut. Also eigentlich hatte ich meine Gesichtslotion schon gefunden, doch diese gibt es leider nicht mehr zu kaufen. Daher begann meine Suche, eine neue optimale Reinigung zu finden, erneut und ich dachte ich probiere mal etwas Günstigeres aus und entschied mich für Balea. Doch genau mit dieser Reinigung fing alles an – Unreinheiten, Pickel überall und irgendwie war es einfach nicht meins. Eigentlich kann ich sagen, dass ich mit der Marke „Garnier“ wirklich sehr zufrieden bin! Manchmal sollte ich es einfach dabei belassen und nicht immer neue Produkte ausprobieren. Gesehen habe ich dieses Peeling bei Dagi Bee in einer ihrer Videos (leider weiß ich jetzt nicht mehr genau welches Video es war).

Garnier Hautklar Reinigung mit Soft-Peeling-Bürste

Wie bereits oben erwähnt hatte ich auch schon damals, vor meinem Balea-Fail, meine heiß geliebte Reinigung von Garnier und zwar war es die Garnier Hautklar Reinigung mit der Soft-Peeling-Bürste. Ich fand damals die Anwendung total praktisch. Einfach den Bürstenkopf drehen, etwas Reinigungsgel „rausdrücken“, den Bürstenkopf wieder zudrehen und los peel’n! Die Lamellen der Bürste waren etwas länger und es war einfach toll. Gab es damals 2 Reinigungen inkl. Peelingbüsten, gibt es heute eben nur noch die Eine mit der nicht so schönen Bürste. Und genau aus diesem Grund, weil die „neue“ Bürste mir nicht gefiel, ist mir der Gedanke gekommen, dass ich doch einmal etwas anderes nehmen könnte. Aber nun gut, zum Glück habe ich mit die MITESSER-WEG-REINIGUNG von Garnier gekauft und möchte euch meine Erfahrungen berichten.

Mittlerweile sind nun auch schon wieder einige Monate, seit meinem Kauf vergangen und ich kann Dir sagen, ob die Reinigung hält, was es verspricht und ob ich mir es nachkaufen würde.

Garnier HautklarAktiv – MITESSER-WEG-PEELING

Inhaltstoffe

.. uff zu viele, die ersten 5 sind: Aqua / Water, Glycerin, Cetyl Alcohol, Stearic Acid und PEG-7 Glyceryl Cocoate.

Die beiden entschiedensten Wirkstoffe sollen doch laut Garnier Salizylsäure und HerbaRepair sein. Salizylsäure habe ich schon öfters im Zusammenhang mit Pickel und Pickelbekämpfung gehört. Aber der 2. Wirkstoff HerbaRepair sagte mir bis dahin gar nichts. Während Salizylsäure antimikrobiell wirkt (Verminderung der Infektiosität auf Mikroorganismenebene), sorgt HerbaRepiar für die Regeneration der Haut. Beide Wirkstoffe sind von pflanzlicher Natur. Salizylsäure kommt vor allem in Blättern und Wurzeln vor und HerbaRepair ist in Heidebeeren zu finden. In der Kosmetik wird Salizylsäure bis zu einer 2%igen Konzentration eingesetzt. Also kurz um soll es:

  • Pickel bekämpfen
  • neue Pickel vorbeugen und
  • Pickel und Pickelmale schneller verheilen und die Haut reparieren und generieren

Das sagt GARNIER selbst über ihr Produkt:

Mitesser bekämpfen und neuen vorbeugen.
Unreine Haut bleibt neben Pickeln häufig auch nicht von Mitessern verschont. Diese kleinen Talgablagerungen sind besonders hartnäckig und erfordern eine spezielle Behandlung. Die cremige Textur des HautklarAktiv Mitesser-weg Peelings ist mit Mikro-Peeling-Perlen angereichert, die zum einen hartnäckige Mitesser sofort wirksam bekämpfen und zum anderen neuen Mitessern vorbeugen.

Wir wird es angewendet?

Täglich auf das angefeuchtete Gesicht auftragen. Sanft einmassieren, insbesondere auf den betroffenen Gesichtspartien und der T-Zone. Gründlich abspülen. Augenpartie aussparen.

Meine Erfahrung mit Garnier Hautklar Aktiv

Ich habe es morgens und abends aufgetragen und bin wirklich sehr begeistert! Ich hatte weder Spannungen, noch hat es danach angefangen mit jucken oder irgendetwas anderes schlimmes. Neben den Pickelchen die überall einmal vertreten waren/sind in meinem Gesicht, ist vor allem meine Stirn mein größtes Problem. Nach nun mehreren Monaten in Gebrauch kann ich sagen: JA – immer wieder gern! Durch die kleinen Peelingkörner wirkte mein Gesicht danach gleich immer viel frischer und belebter, vor allem am Morgen. Eine kleine Menge (Haselnuss-Größe) ist vollkommen ausreichend. Ich habe es auch manchmal kurz einwirken lassen und zum Schluss mit einem Waschlappen gründlich entfernt.

Meine neue, alte Liebe – ich habe sie definitiv gefunden. In Kombination mit meinem ebenfalls heiß geliebten Bioderma Sensibio H20, bin ich sehr glücklich!

Verwendest du vielleicht auch Garnier Hautklar Aktiv oder hast deine perfekte Reinigung für dein Gesicht gefunden? Dann hinterlasst mir einfach einen Kommentar!

Ich wünsche Dir einen gereinigten und schönen Tag.

Dein Alltagsfrüchtchen