Ernährungsumstellung und Sport – SonntagsTalk #4

Das ist doch mal ein Thema, was uns Frauen immer wieder anspricht oder sogar regelrecht anspringt. Sobald irgendwo das Thema Abnehmen, Sport und Ernährungsumstellung (nein keine Diät) lesen oder hören, kommt sofort der Gedanke -„Stimmt, eigentlich wollte ich doch….Neujahrsvorsätze…Sommer..Bikini“ doch im gleich Augenblick schaut man sich an und wird von der Wahrheit eingeholt. Von wegen Sommerfigur geschweige denn Bikinifigur. Die Zeit um Weihnachten hat sich bemerkbar gemacht. Obwohl ich schon seit über einem Jahr regelmäßig EMS-Training mache, fühlte ich mich in den letzten Wochen gar nicht mehr wohl. Mit meinem Freund als Unterstützung ging es nun diese Woche los. Doch dies war natürlich nicht das einzige Highlight meiner Woche, nein auch zum Thema Mode und Kosmetik gibt es Neuigkeiten.

Der Start ist das Schwierigste?

Den Entschluss gefasst meine Ernährung meinem Stoffwechsel anzupassen, startete diese Woche mein „NEUES LEBEN“. Die ersten beiden Tage hieß es „Detox-Time“. 2 Tage nur Wasser und grünen Tee – mhmhm lecker! Am Sonntag noch einmal alles gegessen, war der Montag ganz in Ordnung 🙂 Aber Dienstag war schlimm, irgendwann wollte ich keinen grünen Tee mehr trinken, riechen oder sehen. Ich bekam Kopfschmerzen und meine Laune war völlig im Keller. Oh, wie ich mich auf Mittwoch freute, mit der App „MyFitnessSpal“ erfasse ich nun alles, was ich esse. Während Mittwoch noch einigermaßen okay war, waren Donnerstag und Freitag echt grenzwertig. Mein Kontingent hatte ich bereits Mittags ausgeschöpft – Mist! Die ersten 2 Wochen sollen am schlimmsten sein. Hey! Zum Glück habe ich davon schon eine Woche mehr oder weniger gemeistert. Aber jetzt mal ehrlich: Ich liebe Essen! Meine derzeitige Motivation: In den 2 Tagen Detox-Time habe ich 4 Kilo abgenommen! Das ist natürlich die Tage danach nicht so geblieben, aber verrückt war es trotzdem. Doch neben dem ganzen Thema Essen, oder eher Nichtessen gibt es ja auch noch den Sport.

70% Ernährung – 30% Sport

Ich gehe seit über einem Jahr regelmäßig, 3 Mal die Woche zum EMS-Training. In der letzten Zeit bin ich nur noch auf dem Cardio-Gerät, um einfach mehr Kalorien zu brennen und mir Muskelaufbau zurzeit nicht so wichtig ist. Diese Woche war ich ebenfalls 3 Mal da und ich merke, dass ich weniger Energie habe beziehungsweise mehr Kraft benötige, meine Zeit und meine Distanz zu schaffen. Ich gehe in die Fitbox am Ku’Damm und bin eigentlich sehr zu frieden. Dadurch, dass max. nur 4 Leute gleichzeitig trainieren können, ist es sehr familiär und angenehm. Natürlich ist es auch etwas teurer als zum Beispiel McFit, aber das gesamte Prinzip von EMS und der Fitbox, spricht mich mehr an. Das Beste ist, dass jedes Training per Termin festgelegt wird. Klingt eigentlich total simpel, doch es hilft. Also bei mir. Von daher investiere ist etwas mehr, habe dafür aber die „Pflicht“ meinen Termin einzuhalten.

30 Tage – Plank Challenge

Ja, ich nehme auch an der 30-Tage – Plank Challenge teil. Begonnen wird mit 20 Sekunden und das Ziel nach den 30 Tagen: so lang wie möglich, aber mindestens 270 Sekunden!! Ich bin gespannt. Ich finde die Idee solcher Challenges auf Facebook eigentlich sehr cool. Denn irgendwie ist es eine Sache, wo viele meiner Freunde auch mitmachen und irgendwie fühlt man sich doch nicht so allein. Von daher – auf geht’s! Doch jetzt genug mit Sport und Ernährung.

kleiner H&M-Haul

Nachdem ich meine beiden Wasser-Tee-Tage überstanden habe, war ich doch gleich einmal bei H&M. Ich hatte so richtig Lust mir ein total chilliges Sonntagsoutfit zu holen. Gesagt getan – ich habe mir eine XXL-Jogginghose in dunkelgrau und einen grünen Sweater gekauft. Heute Abend haben wir einen Racletteabend mit Freunden geplant und jetzt ratet einmal, was ich dazu tragen werde?

Ich bin Mitglied in der Kiehl’s Familie

Habe ich doch gestern erst einen neuen Post zum Thema „Reinigungs- und Pflegeroutine für normale Haut“ veröffentlicht, folgt bestimmt bald schon ein neuer Post, über meine eigene Gesichtsreinigungsroutine. Nachdem ich mich zuerst beraten lassen habe, war mein Warenkorb relativ schnell voll und ich sehr überrascht. Genauere Informationen zur Marke „Kiehl’s“ und zu meinen erworbenen Produkten werden in einem separaten Post folgen. Sobald dieser online ist, werde ich ihn natürlich hier verlinken. Ich werde mich durch die Produkte stöbern und dich immer auf dem Laufenden halten.

Ich wünsche Dir einen schönen Restsonntag und eine tolle neue Woche!

Dein Alltagsfrüchtchen

0